Typisch Deutsch

München, Mitttwoch, 15.07.2015 - Außentemperatur: gefühlte +40 Grad
 
Seit Oktober hast du Karten für Martina Schwarzmann auf dem Tollwood-Sommerfestival im Olympiapark und freust dich schon sehr auf die Veranstaltung. Einlass ab 18.00 Uhr. Beginn um 19 Uhr. Freie Platzwahl.
 
17.00 Uhr. In zwei Stunden geht's los. Vor dem Eingang zur Musik-Arena steht schon eine kleine Menschentraube im Schatten. Bei der Hitze noch ein paar Sachen anschauen? Nö, keinen Stress. Du stellst dich dazu.
 
Die Bühne ist fast zwei Meter hoch. Martina wird wohl mit ihrer Gitarre auf einem Barhocker sitzen. Du setzt dich ins Publikum, 7. Reihe, mittig, einfach perfekt, genickstarrenfrei.
 
Links neben dir sind 10 Stühle mit Tüchern, T-Shirts, Jacken etc markiert. Wo sind die Handtücher??? Eine Person steht ungeduldig nach hinten gerichtet mit ihrem Mobiltelefon.
 
Acht Minuten vor Beginn wirst du von einer Frau angesprochen: "Sind Sie allein hier? Wir haben uns mit den reservierten Plätzen verzählt. Vorne in der 2. Reihe haben wir einen Platz für Sie".
 
Die Moral von der Geschicht':
 
1. "Alleinreisende" sind immer gern gesehen. Sie zahlen immer den höchsten Preis.
 
2. "Kinder" darf man nie trennen. Zuhören und still sein geht nur Seite an Seite.
 
3. Empfehlung an deine Sitznachbarn:
 
Nächstes Mal zwei Stunden früher da sein sowie der Besuch eines Mathe-Kurses.
 

Anrufen

E-Mail